Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöRVRR hat digitale Weichen neu gestellt

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) sichert die Mobilität von 7,8 Millionen Einwohnern des Verkehrsraumes und zählt damit zu den größten Verkehrsverbünden Europas. Ab sofort unterstützen wir die Fahrgäste in der ganzen Region, die perfekte Verbindung zur richtigen Zeit zu finden. Und zwar auf allen digitalen Endgeräten.

Auf zwei Apple Smartphones sieht man die mobile Ansicht der VRR Website.

VRR nimmt seine Fahrt mit uns auf 

Mit dem Ziel seine Fahrgäste auch in Zukunft verlässlich und bestmöglich über digitale Kanäle zu informieren, legte der größte ÖPNV-Dienstleister Europas den Relaunch seiner Website in unsere Hände.

Den Ausgangspunkt für den Relaunch bildete eine Analyse des bisherigen Nutzerverhaltens, der Gebrauchstauglichkeit des Systems (System Usability Scale) und ein Content Audit. Auf Basis dieser Informationen erarbeiteten unsere Website-Konzepter und UX-Designer eine erste Projektvision, in Form von Wireframes und Designentwürfen, die den neuen Seitenaufbau und die Benutzerführung beinhalteten.

Der agile Projektfahrplan

Die Umsetzung des Projektes selbst erfolgte dann agil. Nach und nach wurde in Rahmen der Sprints die Projektvision verfeinert, optimiert und um neue Funktionen und Module erweitert. Alle Zwischenergebnisse wurden über den Entwicklungsserver bereitgestellt. Der VRR erhielt so frühzeitig Einblick in den Stand der Umsetzung und konnte jeden Funktionsblock unmittelbar nach der Implementierung auf sich wirken lassen. Änderungswünsche und Optimierungsideen konnten ebenfalls schnell aufgegriffen und so das Ergebnis optimal an den Kundenbedürfnissen ausgerichtet werden.

Die größte technische Herausforderung des Projektes bestand darin, alle relevanten ÖPNV-Informationen für die Echtzeit-Anzeige von Fahrplänen und Abfahrten, genauso wie von Verkehrsstörungen und Linienänderungen zu integrieren. Dazu mussten verschiedene ÖPNV-Systeme integriert und miteinander verknüpft werden. Die Umsetzung erfolgte auf Basis des TYPO3 Content Management Systems.

Auf einem Apple Bildschirm wird eine Detaileite der Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr dargestellt.

"Wir haben uns bewusst für das agile Projektvorgehen entschieden..."

„Wir haben uns für das agile Projektvorgehen entschieden, denn wir wollten die Umsetzung über alle Teilphasen hinweg eng begleiten. Die Kommunikation mit webit! war zu jedem Zeitpunkt offen, zielführend und vor allen Dingen sehr nett.“

Katrin Erwig, Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit PR- und Online-Redakteurin

Das Ergebnis

Das Ergebnis ist eine frisch designte Website mit einer klaren Oberfläche und intuitiven Einstiegen in die Angebote, Services und Informationen des VRR. Das responsive Fullscreen-Layout sorgt für ein positives Nutzungserlebnis auf dem PC, Tablet oder dem Smartphone.

Die Verbindungsauskunft für Fahrgäste in Form des kreisrunden Suchfeldes sticht sofort ins Auge und funktioniert auf allen Devices. Sie dürfte Nutzern der VRR-App schon vertraut sein, denn das Stilelement wurde von dort übernommen.

Um alle Informationen für Kunden des VRR auf der Website in Echtzeit zur Verfügung zu stellen, integrierten wir neben den ÖPNV-Auskunftssystemen (Fahrplanauskunft, Abfahrtsmonitor, Verkehrsstörungen sowie Linienänderungen & Baustellen) auch DeinRadschloss - ein Service, mit dem man online sichere Stellplätze für sein Fahrrad buchen kann.

Daneben steht Nutzern jetzt eine komplexe Suche (Solr) zur Verfügung. Relevante Inhalte werden in drei Kategorien übersichtlich geclustert. Zusätzlich werden zum Suchbegriff passende Echtzeit-Informationen über Abfahrten bereitgestellt und Haltestellen auf einer Karte visualisiert.
Ein neues Feature – das VRR Magazin, ist ein Ergebnis der inhaltlichen Neuausrichtung. Die Leser finden dort ab sofort informative Inhalte über aktuelle ÖPNV-Themen aus dem Verbund. Stöbern lohnt sich!
Screenshot der Startseite der Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.
Screenshot der Detailseite "Ticketübersicht" der Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.
Screenshot der Detailseite "Kundencenter" der Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.
Screenshot einer Detailseite der Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr.
0 / 0